"Wir suchen die besten Initiativen in sport- und bewegungsfreundlichen Gemeinden in Niederösterreich"

Weitere Einreichungen

(Geordnet nach Vierteln und alphabethisch nach Gemeinden)

Insgesamt wurden sehr viele Initiatven von hoher Qualität eingereicht. Nicht alle haben den Weg zur Nominierung bzw. zur Auszeichnung geschafft. Hier werden zur Anregung und zum Erfahrungsaustausch alle weiteren eingereichten Initiativen aufgelistet.

Industrieviertel--


Name: MTB für Niederösterreich
Träger: SU RLV Sparkasse Aspang (Gemeinde Aspang Markt)
Website: http://rlv-aspang.sportunion.at
Beschreibung:
In Aspang-Markt wurde ein Kompetenzzentrum für Mountainbike & MTB-Orienteering mit angeschlossenem Bikepark errichtet. Neben der Förderung des Mountainbike-Sports bei unterschiedlichen Zielgruppen ist auch die Etablierung der Sportart in der Region ein Ziel.

Wesentliche Maßnahmen im Rahmen der Initiative sind die Schaffung von Basis-Infrastruktur und MTB-Strecken, die Ausbildung von Übungsleitern und Trainern, die Schulung von Interessierten, die Entwicklung von Kursen für Schulen im Umkreis und die Schaffung eines landesweiten MTB-Cups und anderen regelmäßigen Veranstaltungen.


Name: Bewegungs- und Gesundheitsarena Bad Deutsch-Altenburg
Träger: Gemeinde Bad Deutsch-Altenburg
Website: www.bad-deutsch-altenburg.gv.at
Beschreibung:
Die Gemeinde Bad Deutsch-Altenburg hat acht Routen für Nordic Walking, Wandern und Laufen in verschiedenen Längen und Schwierigkeitsgraden angelegt.

Sämtliche Routen werden auch im Rahmen des Therapieprogrammes des Kurzentrum Ludwigstorff angeboten und stellen somit eine wertvolle Ergänzung zur klassischen „Kur“ dar. Der gelenkschonende Rindenmulchweg, der Barfuß- und Sinnesweg sowie das Kneippbecken machen individuelles Benützen möglich und ergänzen die Sportinfrastruktur.


Name: Sportförderung
Träger: Gemeinde Bad Vöslau
Website: www.badvoeslau.at
Beschreibung:
Die Gemeinde Bad Vöslau fördert gezielt Sportvereine. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Jugendförderung. Dadurch soll das Vereinswesen im Sportbereich mittelfristig gestärkt und langfristig deutlich verbessert werden.

Die Unterstützung der Vereine erfolgt durch finanzielle Zuwendungen, kostenfreie Vergabe der örtlichen Turnhallen sowie organisatorische Unterstützung der Vereine (z.B. durch Aktivitäten des Bauhofes oder Bereitstellung von Infrastruktur). Den örtlichen Sportvereinen werden außerdem zwei VW-Busse gratis für Fahrten zu auswärtigen Spielen zur Verfügung gestellt.


Name: WLV aktiv
Träger: WLV  - Wasserleitungsverband der Triestingtal- und Südbahngemeinden (Gemeinde Bad Vöslau)
Website: www.wlv-voeslau.at
Beschreibung:
Der Wasserleitungsverband in Bad Vöslau fördert gezielt die Fitness und Gesundheit der Mitarbeiter und Teilnehmer durch regelmäßige und fix vereinbarte Termine und Veranstaltungen.

Angeboten werden vielfältige Sportmöglichkeiten im Betrieb. Durch die langjährige Erfahrung der Hauptverantwortlichen im Bereich Sport und die kostengünstige Teilnahme sollen Mitarbeiter dazu motiviert werden gemeinsam Sport zu betreiben.


Name: TC ASKÖ Enzenreith
Träger: TC ASKÖ Enzenreith (Gemeinde Enzenreith)
Website: http://members.aon.at/tec-enzenreith/ 
Beschreibung:
Das Ziel der Initiative TC ASKÖ Enzenreith ist  die Erleichterung des Zugangs zum Tennissport für die Bevölkerung. Zu diesem Zweck werden Kinder und Eltern in Schulen und Kindergärten zu Schnupperstunden eingeladen.

Das Sportangebot reicht von regelmäßigen Trainingsstunden und Veranstaltungen bis zur Organisation verschiedener Sportcamps. Der Leistungsgedanke steht dabei im Hintergrund. Radausflüge oder Wanderungen sind Ergänzungen für das Sportprogramm. Diese Maßnahmen führen auch zu einem aktiven Vereinsleben.


Name: Pedibus
Träger: Volksschule (Gemeinde Götzendorf an der Leitha)
Website: www.goetzendorf.at
Beschreibung:
In der Volksschule in Götzendorf an der Leitha werden Schüler und Erwachsene dazu angeregt den Weg in die Schule zu Fuß zu bestreiten. Die Fußmärsche werden dokumentiert und die fleißigsten Geher unter den Kindern erhalten Preise, die bei einer kleinen Feier überreicht werden.

Die Initiative wurde mit wenig Aufwand und keinen Kosten umgesetzt. Die teilnehmenden Kinder sind ausgeglichener, nehmen nebenbei die Veränderungen in der Natur wahr und knüpfen soziale Kontakte. Eltern und Großeltern wechseln einander als Begleitpersonen ab.


Name: Aktiv gesund im Himberg
Träger: Gemeinde Himberg
Website: www.gemeinde-himberg.at
Beschreibung:
Das Ziel der Initiative „Aktiv gesund in Himberg“ ist die intergenerative Bewegungsförderung für alle GemeindebürgerInnen. Das Gesundheitsverhalten soll durch gezielte und qualitative Bildungsmaßnahmen sowie durch Bewegungsangebote für spezielle Zielgruppen unterstützt werden.

Angeboten werden Fit-Kurse für Kinder, Schüler, Erwachsene und Senioren, ein Bewegungssommer mit Aktivitäten für Kinder im Freibad und ein Aktiv-Gesund-Fest in der Gemeinde. Ergänzt wird das Programm durch Vorträge und Workshops zu gesundheitsrelevanten Fitnessthemen.


Name: Hinterbrühl bewegt sich
Träger: Sportunion Hinterbrühl (Gemeinde Hinterbrühl)
Website: www.sportunion-hinterbruehl.net
Beschreibung:
Die Sportunion Hinterbrühl möchte mit ihrem Sportangebot vor allem den Breitensport fördern. Vom Kleinstkind bis zum Senior sollen preisgünstige Alternativen zum Fitness Center angeboten werden. (Vor allem) Vereinsmitglieder sollen durch die wöchentlich stattfindenden zehn „Turnstunden“ zur Bewegung animiert werden. Dazu zählen unter anderem Eltern-Kind-Turnen, Wellness Gymnastik, Nordic Walking, Lauftreffs und Volleyball.

Die Gemeinde Hinterbrühl nimmt auch an der Initiative „Gesunde Gemeinde“ und an der nationalen Bewegungsinitiative Ugotchi (Bewegungsprojekt für Volkschulkinder) teil.


Name: Champion Feriencamps Klosterneuburg
Träger: Gemeinde Klosterneuburg
Website: www.champion-feriencamps.at
Beschreibung:
Die Gemeinde Klosterneuburg organisiert „Sportwochen“ für Jugendliche in den Sommerferien. Die Jugendlichen können aus verschiedenen Sportarten im Klosterneuburger Happyland auswählen: Fußball, Schwimmen, Reiten, Flagfootball, Tennis, Basketball, Beach Volleyball, Judo, Tanzen (Hip Hop, Breakdance) u.v.m. Die Betreuung erfolgt durch SporttrainerInnen, PädagogInnen und StudentInnen.

Übergeordnete Ziele sind die Gesundheitsförderung und die Förderung von Begabungen im sportlichen Bereich. Die Vernetzung mit den Vereinen der Gemeinde findet insofern statt, als zahlreiche Trainer aus Klosterneuburger Vereinen im Rahmen der Sportwochen tätig sind.


Name: Kinder und Jugendpaddeln
Träger: Naturfreunde Höflein (Gemeinde Klosterneuburg)
Website: www.naturfreunde.hoefleindonau.at
Beschreibung:
Die Naturfreunde Höflein organisieren Kinder-und Jugendpaddelveranstaltungen, bei denen die TeilnehmerInnen in den Paddelsport eingeführt werden und Grundkenntnisse dieses Wassersportes vermittelt werden. Spaß und Spiel stehen dabei im Vordergrund. Das Angebot soll zu Leistungssport und dem Naturerlebnis Paddeln motivieren, die Betreuung erfolgt durch ausgebildete Trainer.

Das spezielle Angebot wird von der Gemeinde gefördert, dadurch können Paddelboote und die Ausrüstung zum Paddeln angeschafft werden.


Name: Beweg Dich
Träger: Gemeinde Mödling
Website: www.moedling.at
Beschreibung:
Die Stadtgemeinde fördert die professionelle Schulung (theoretisch und praktisch) der KindergartenpädagogInnen, der VolksschullehrerInnen, des Lehrkörpers der Sportmittelschule Mödling und der Mödlinger Sportvereine. Diese Schulungen finden in der Freizeit der Pädagoginnen statt. Die Themenbereiche umfassen Stabilisation (Dehnen, Kräftigen, Wirbelsäulenschulung), Koordination (Entwicklung beider Gehirn- & Körperhälften) und Ausdauer (Stärkung des Immunsystems).

Das Projekt bietet eine flächendeckende Bewegungsbetreuung in Kindergärten, in der Sekundarstufe und in den Sportvereinen.


Name: Mödlinger Volksschulolympiade und Schulsportfestival
Träger: EuropaSportMittelschule Mödling (Gemeinde Mödling)
Website: http://esm-mödling.at/
Beschreibung:
Die Europasportmittelschule in Mödling veranstaltet die Mödlinger Volksschulolympiade und das Schulsportfestival. Kinder und Jugendliche sollen durch Funsportarten zu sportlicher Betätigung motiviert werden; auch Gesundheitsförderung und Haltungsprophylaxe sind wesentliche Bestandteile der Events. Die Integration von Kindern mit Migrationshintergrund ist ein besonderes Anliegen der Initiative.

Durch die Einbindung der ortsansässigen Vereine soll der Übergang von der Schule zum Verein erleichtert werden.


Name: Fit mit der Jugend
Träger: ÖTB Pitten 1884 (Gemeinde Pitten)
Website: www.pitten.gv.at
Beschreibung:
Der ÖTB Pitten hat die gesundheitliche Förderung und die sinnvolle Freizeitgestaltung von Kindern und Jugendlichen zum Ziel. Zu diesem Zweck werden die Eltern der jungen Zielgruppe über die breitgefächerten Möglichkeiten im Ort informiert. Diese Beratungsgespräche erfolgen durch geprüfte Trainer.

Sporttreibende Kinder und Jugendliche sollen auch ihre Eltern für Sport und Bewegung begeistern und auf diese Weise soll ein immer größerer Personenkreis diese Initiative mittragen. Durch die Vernetzung von Sportaktivitäten trägt die Initiative auch wesentlich zur Gemeinschaft im Ort bei.


Name: Fußballkindergarten
Träger: SVg Pitten-Hamburger (Gemeinde Pitten)
Website: members.aon.at/svg-pitten/  
Beschreibung:
Die Initiative Fußballkindergarten soll Kinder durch koordinative, spielerische und begleitende Trainingsformen langsam an den Fußballsport heranführen. Durch richtig betriebenen und richtig dosierten Sport soll die körperliche und geistige Gesundheit sowie die Leistungsfähigkeit der Kinder gefördert werden.

Beim Training wird wertgelegt auf eine Vielfalt an Bewegungsformen, auf ausreichende Regenerationszeiten, auf das biologische Alter und das individuelle Können der Kinder. Um Überbelastung und Frust zu vermeiden soll den Kindern auch genügend Raum für andere Interessen gelassen werden.


Name: Seniorensport in Pottendorf
Träger: Seniorensport NÖ PVÖ OG Pottendorf (Gemeinde Pottendorf)
Website: www.pvnoe.at
Beschreibung:
Die Initiative „Seniorensport in Pottendorf“ bietet ein vielseitiges Sportangebot für die Altersgruppe ab 50. Durch sportliche Betätigung wird bei der älteren Generation auch das Zusammengehörigkeitsgefühl in der Gemeinde gefördert.

Das Angebot umfasst Fit-Gymnastik, Step Aerobic, Nordic Walking und Kegeln. Diese Kurse decken die Erfordernisse zur Gesunderhaltung der Senioren ab und finden wöchentlich statt.


Name: Pressbaumer Sportinitiativen
Träger: Gemeinde Pressbaum
Website: www.pressbaum.net
Beschreibung:
Neben dem regelmäßigen Sportangebot der Pressbaumer Sportvereine und Schulen will die Gemeinde durch punktuelle Veranstaltungen neue Mitglieder für die Vereine der Gemeinde gewinnen.

Die erste Veranstaltung war der "1. Pressbaumer Jugendtag", bei dem die Vereine ihre Spiel- und Trainingsstätten den Besuchern präsentieren konnten.


Name: Wir bewegen Pressbaum
Träger: ASV Pressbaum (Gemeinde Pressbaum)
Website: www.asv.at
Beschreibung:
Der ASV Pressbaum bietet ein umfassendes Bewegungs- und Sportangebot für die Bevölkerung. Alle  Zielgruppen werden hierbei angesprochen - vom Kleinkind bis zum Senior und vom Breitensport bis zum absoluten Spitzensport.

Dieses umfassende Programm des Vereins ist das Produkt einer langfristigen Strategie, die der ASV Pressbaum seit nunmehr fast 50 Jahren verfolgt. Besonderen Wert legt man auf Qualität - ein Großteil des Angebots mit dem Gütesiegel des Bundeskanzleramts ausgezeichnet.


Name: Fit in Sollenau
Träger: Turnverein Sollenau (Gemeinde Sollenau)
Website: www.sollenau.noe.gv.at
Beschreibung:
Das Ziel der Initiative „Fit in Sollenau“ ist die Erhöhung des Gesundheitsbewusstseins in der Bevölkerung durch breitgefächerte sportliche Aktivitäten für alle Altersgruppen. Es gibt neben dem regulären Angebot auch spezielle Veranstaltungen wie z.B. Schauturnen.
Der Turnverein Sollenau arbeitet ständig an einer Erweiterung seines Angebots und einer Qualitätssteigerung durch Kurse und Seminare für die Turnlehrer der Gemeinde.


Name: Förderung des Jugendfußballes in Sollenau
Träger: SC-Opel Ebner Sollenau (Gemeinde Sollenau)
Website: www.jfz-matzendorf.at
Beschreibung:
 Um dem hohen Andrang von Kindern und Jugendlichen beim Fußballverein SC-Opel Ebner Sollenau gerecht zu werden wurde das Jugendfußballzentrum Sollenau-Matzendorf errichtet.

Die Anlage bietet bestmögliche Voraussetzungen für eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Durch die Initiative konnte die Anzahl der Kinder und Jugendlichen im Fußballzentrum von 50 auf über 130 gesteigert werden. Bemerkenswert ist die (überparteiliche) Zusammenarbeit der Gemeinden Sollenau und Matzendorf und der engagierte Einsatz vieler ehrenamtlicher Helfer.


Name: Fit fürs Leben
Träger: ASKÖ (Gemeinde Ternitz)
Website: www.ternitz.gv.at
Beschreibung:
Durch die Installation eines nachhaltigen Bewegungsangebotes sollen neue Möglichkeiten für die Zielgruppe der Menschen mit chronischem Handycaps, und Menschen die unter altersbedingtem Kräfteverfall leiden, geschaffen werden. Trotz dieser Einschränkungen soll der Zielgruppe eine gewisse Lebensqualität ermöglicht werden. Voraussetzung hierfür sind funktionierende soziale Netzwerke und eine mobilitätssichernde Fitness.

In den Gemeinden, die am Projekt teilnehmen, soll eine Vernetzung von Ärzten, Apotheken, Selbsthilfegruppen, Krankenhäusern, Seniorengruppen, Vereinen, Rehabilitationszentren, Ernährungsberatungsstellen und psychosozialen Beratungsstellen erfolgen.


Name: Jugendsportwerk der Stadtgemeinde Ternitz
Träger: Gemeinde Ternitz
Website: www.ternitz.gv.at
Beschreibung:
Das Jugendsportwerk der Stadtgemeinde Ternitz wurde bereits 1971 gegründet um der unter Bewegungsmangel leidenden Jugend neben dem Schulturnen eine Möglichkeit zur körperlichen Betätigung zu geben. Ziele sind die allgemeine körperliche Ausbildung, die Stärkung der Willenskraft, die Stärkung des Gemeinschaftssinnes und die Schaffung von Kontaktmöglichkeiten.

Heute gibt es zwei Breitensportgruppen (für Kindergartenkinder und für Kinder ab 6 Jahren), sowie die Sparten Schwimmen, Leichtathletik und Kunstturnen. Das Angebot ist kostenlos und die Betreuung erfolgt durch ausgebildete Trainer und Lehrwarte.


Name: ASKÖ Bewegungscenter Trumau
Träger: ASKÖ NÖ (Gemeinde Trumau)
Website: www.trumau.at
Beschreibung:
Das ASKÖ Bewegungscenter Trumau bietet ein vielfältiges Sport –und Bewegungsangebot. Zielgruppen sind Sportler und Nichtsportler aller Altersgruppen, sowie Vereine und Firmen. Die Bevölkerung soll in nächster Umgebung die Möglichkeit haben, ein vielfältiges Sportangebot zu günstigen Preisen zu nutzen.

Das Platz- und Raumangebot des ABC Trumau bietet vielfältige Möglichkeiten. Neben einem Gymnastikraum stehen ein Rückentrainingsraum, ein Cardioraum und ein Seminarraum zur Verfügung. Pro Semester werden ca. 40 Kurse, Vorträge und Seminare durchgeführt, für die Betreuung steht ein ausgewähltes Expertenteam zur Verfügung.


Name: Gesundheitstag
Träger: Gesunde Gemeinde (Gemeinde Weissenbach an der Triesting)
Website: http://members.aon.at/xund/ 
Beschreibung:
Der Gesundheitstag in Weissenbach wurde im Rahmen der Initiative „Gesunde Gemeinde“ veranstaltet. Er soll möglichst viele Personen dazu motivieren Bewegung und gesunde Ernährung zu einem Teil ihres Alltags zu machen.

An diesem Tag gibt es umfangreiches Sportangebot - inklusive Schnupperstunden um die aktive Teilnahme am Vereinsleben zu erhöhen. Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit verschiedenen Vereinen, wie dem Turnverein, dem Fußball- und dem Tennisclub organisiert. Geplant ist eine jährliche Wiederholung des Projekts.